About

Was wir wollen. Was wir lieben.

Im T.A.L. streben wir die Vernetzung von Lebens- & Wissensbereichen an

und wollen schöpferische Prozesse freisetzen.

Die Kommunikation zwischen Kunst, Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen

macht Kreativität zur Vernetzungsarbeit.

Ein Planet. Eine Welt. Ein Theater.

 

Die Synergie unterschiedlicher Wissensbereiche sowie unterschiedlicher Auffassungen und

unterschiedlicher Anschauungen gibt uns die Kraft, unsere Visionen zu formulieren und umzusetzen.

Visionen sind dabei Leitmotive, die mit Flexibilität in die Realität umgesetzt werden.

Mut zu tun, was vom eingefahrenen Betrieb verpönt ist?

 

Wir wollen mehr Gefühl!

Unmittelbarkeit, Emotionalität, Respekt, Bescheidenheit -

das Herz muss aktiviert werden.

Vom Theater provozierte Gefühle sollen zum Nachdenken anregen und

somit dem intellektuellen Diskurs einen Rahmen geben,

der Inhalte und Fragen zugänglicher macht.

Denn die Fragen sind wichtiger als die Antworten.

 

Freiräume müssen gewahrt werden, um künstlerische Prozesse zu gestalten,

die Neues hervorbringen, unprätentiös und klar.

Auf-Klärung ist auch Aufgabe der Kunst. In der Kunst muss man forschen können.

Ohne Dogmen.

 

Neben dem Kategorischen Imperativ Kants gilt uns auch der Leitsatz Goethes, mit dem er uns das Göttliche vorstellt:

"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut."

Terraforming Arts Laboratorium Teilen

 

Facebook

 

Copyright 2016

Terraforming Arts Laboratorium (T.A.L.)

- neue Kunst für Österreich und Europa

Czapkagasse 16 / 2 / 18 | 1030 Wien | Österreich

E-Mail: produktion@terraforming-arts.com